Hochdruck- & Dampfstrahlreinigung

Bei der Behandlung von Oberflächen werden zwei bisher getrennte Arbeitsabläufe in einem Arbeitsgang ausgeführt:

1. leistungsstarke Flächenbearbeitung mit Hoch- bzw. Höchstdruckwasser
2. kontrolliertes Aufsaugen von Strahlwasser und abgetragenem Material

Vorteile des Wasserstrahlens
  • Entfernen der losen und korrodierten Beschichtung
  • Bildung eines guten Haftgrundes durch Nutzung der vorhandenen Oberflächenrauhigkeit
  • Keine Entsorgung von Strahlmitteln
  • Kein Fensterschutz und keine Fassadenabdeckung erforderlich
  • Keine thermische oder chemische Belastung
  • Keine Staubentwicklung

Bei Hoch- bzw. Höchstdruckwaschen zwischen 700 - 2.500 bar wird nur mit der hohen Energie des Wasserstrahls ohne Zusatzstoffe gearbeitet.

Die gelösten Feststoffe und das Strahlwasser werden direkt abgesaugt, in der kombinierten Vakuum-/Filteranlage getrennt und für die weitere Entsorgung bereitgestellt.

Einsatzmöglichkeiten für das Hoch- bzw. Höchstdruck-System:

  • Reinigen und Absaugen von Benzin-, Öl- und Fettverschmutzungen, Schiffsreinigung usw.
  • Abtragen und Absaugen von Farbe, Anstrichen, Rost, Zementschlämme, Leitlinien usw.